PHP

Aus 1awww.com - Plesk-Server 1
(Weitergeleitet von Php)
Wechseln zu: Navigation, Suche

PHP - Hpytertext-Preprozessor

PHP ist eine Script-Sprache, die inzwischen weitaus weiter entwickelt ist, als ehemals herkömmliche Programmier-Sprachen! Im Gegensatz zu herkömmlichen Programmier-Sprachen, müssen PHP-Scripte nicht vorher kompeliert (also in Maschinen-Sprache umgewandelt) werden, sondern werden direkt vom Preprozessor, dem PHP-Parser zur Laufzeit übersetzt und abgearbeitet.

PHP-Scripte werden ähnlich wie statische Webseiten-Dateien in den Webspace, meist via FTP, kopiert. Wobei statische Webseiten, die in HTML codiert werden und in Dateien mit der Dateiendung .html oder .htm gespeichert werden, werden PHP-Scripte mit der Datei-Endung .php oder weniger gängig mit den Dateiendungen .php3 .php4 .php5 gespeichert.

PHP-Scripte werden von den Seitenabrufern direkt aufgerufen, wobei oftmals noch weitere Parameter mit übergeben werden. Der Apache-Webserver erkennt über die Dateiendung, daß es sich um ein PHP-Script handelt und läßt dies durch den PHP-Parser abarbeiten. Der PHP-Parser arbeitet nur die Teile des Scriptes ab, die mit der Start-Marke "<?php" beginnen, bis zur Endmarke "?>" ab. Die Textbereiche, die außerhalb dieser Marken sich befinden, werden als HTML-Code direkt an den Apachen-Webserver zurück gegeben.

PHP-Scripte können sehr mächtig programmiert werden, da via PHP Zugriffe auf das Dateisystem (Directory anzeigen, lesen und schreiben von Dateien etc) möglich sind, aber auch Verbindungen zu Datenbanken aufgebaut werden können, wobei dann aus den Datenbanken Daten aus Tabellen abgerufen und/oder auch gespeichert werden können. Ferner kann PHP Ausgaben erzeugen, die HTML-Code beinhalten und der dann an den Apachen-Webserver zurück gegeben wird. Der HTML-Code kann zusätzlich andere Scripte enthalten, wie z.B. Javascript. PHP-Scripte sind daher eine Mixtur aus der Script-Sprache PHP und der Datenbanksprache meist MySQL, welche vom Webserver abgearbeitet werden und Ausgaben erzeugt in der HTML-Seitensprache für Internet-Seiten und Javascript-Bestandteilen, die dann auf dem Endcomputer ausgeführt werden.

PHP arbeitet sehr schnell, wobei bei ungünstigen Datenbank-Abfragen oder unsinnigen Protokollierungen und Löschungen in Datenbanken, eine hohe CPU-Last und enorm viel Arbeisspeicher für eine längere Zeit beansprucht wird. Nicht jedes CMS-System verhält sich hier optimal, daher müssen bei shared Webhosting auch die Resourcen entsprechend begrenzt werden!


php-Versionen und warum auf den Plesk-Panel-Webspaces auswählbar

  • PHP 1.0 wurde 1995 entwickelt
  • PHP 4.0 seit 2008 ist die Entwicklung von PHP 4.x eingestellt
  • PHP 5.0 wurde im Jahre 2004 bekannt gegeben. Dies war auch der Zeitpunkt, wo bekannt gegeben wurde, daß ab php 5.3 diverse Funktionen und Befehle gegen andere getauscht werden und die Umprogrammierung darauf hin zu erfolgen hat.
  • PHP 5.2 wurde Anfang 2011 in der Entwicklung eingestellt.
  • PHP 5.3 wird noch weiter entwickelt, dies bezieht sich jedoch mehr auf Sicherheits-Patches, als auf neue Funktionen. In PHP 5.3 wurden für Befehle und Funktionen, die eigentlich nicht mehr verwendet werden sollten, entsprechende Warnungen ausgegeben. Die Warnmeldungen konnten jedoch unterdrückt werden.
  • PHP 5.4 befindet sich derzeit als fertige Version. In dieser Version sind einige Befehle nicht mehr verfügbar, worauf bereits viele Jahre hingewiesen wurde. Damit Kunden, die noch alte Programme einsetzen, diese auch weiterhin betreiben können, können in den Plesk-Panel-Webspaces von 1awww.com, statt der aktuellen Version, die Version 5.3.26 ausgewählt werden.

Der neue Plesk-Panel-Webserver von 1awww.com, wurde bereits auf PHP 5.4 umgestellt und wird aktuell gehalten.


bitte beachten Sie auch die Hinweise zu Updates